Telefonsymbol03386 21 27 840

drucken Kontakt

Heizungs-Tipps vom Fachmann

Senken Sie die Raumtemperatur

Mit der Absenkung der durchschnittlichen Raumtemperatur um 1°C sparen Sie rund 6 % Heizenergie und damit natürlich auch Kohlendioxidemissionen und Heizkosten. Ein einfaches Thermometer kann Ihnen bei der Temperaturregelung helfen.

Installieren Sie elektronische Thermostatventile

Raumthermostate -ThermostatventileMit einem programmierbaren elektronischen Thermostatventil können Sie die Raumtemperatur jederzeit bedarfsgerecht steuern. Der Austausch der Ventile geht schnell und einfach.

Dämmen Sie die Heizkörpernischen

Ein beträchtlicher Teil der Wärmeverluste einer Wohnung entfällt auf die Heizkörpernischen, da dort die Wände dünner sind. Ist der Abstand zwischen Heizkörper und Wand ausreichend, können Sie Heizkörperdämmplatten auf die Wand kleben. Bei weniger Platz zwischen Heizkörper und Wand kann flexible Dämmfolie verwendet werden.

Optimieren Sie die Wärmeverteilung

hydraulischer AbgleichHeizkörper, die weit vom Heizkessel entfernt liegen, strahlen weniger Wärme ab als jene, die relativ nah am Wärmeerzeuger montiert sind. Oft wird dann die Leistung der Umwälzpumpe erhöht, wodurch der Stromverbrauch steigt und die Strömungsgeräusche im Rohrnetz zunehmen. Durch den hydraulischen Abgleich der Heizanlage soll genau die Menge aufgeheizten Wassers durchs Rohrnetz fließen und in den Räumen ankommen, die auch tatsächlich dort gebraucht wird.

Dämmen Sie die Verteilleitungen

Bei nicht gedämmten Verteilleitungen sollten Sie die Möglichkeiten einer nachträglichen Wärmedämmung prüfen. Ungedämmte Heizungsrohre geben nämlich bereits auf dem Weg zu Ihrem Heizkörper eine ganze Menge Wärme ab.

Gönnen Sie ihrer Umwälzpumpe eine Verschnaufpause

elektronisch gesteuerte UmwälzpumpeÜberprüfen Sie Ihre Umwälzpumpe. Diese pumpt das Warmwasser durch die Heizungsrohre und ist häufig völlig überdimensioniert und überflüssigerweise Tag und Nacht in Betrieb. Eine moderne Pumpe kommt mit weniger Stromverbrauch aus und pumpt – elektronisch gesteuert - nur so viel Wasser durch die Rohre, wie gerade zum Heizen benötigt wird.

Lüften Sie vernünftig

Vermeiden Sie ständig gekippte Fenster. Dadurch gelangt die gerade erwärmte Innenluft sogleich wieder nach außen und die Wände kühlen aus. Besser ist es alle zwei bis drei Stunden, für drei Minuten, eine Stoßlüftung mit weit geöffnetem Fenster und geschlossenem Thermostatventil vorzunehmen.

Kontakt & Anschrift
Haustechnik Premnitz Büchner & Oehmichen GmbH
Robert-Koch-Straße 7 • D-14727 Premnitz
Tel: +49 3386 2127840 • Fax: +49 3386 2127846
info@haustechnik-premnitz.de

Energie sichert unsere Zukunft - Nutzen wir Sie deshalb sparsam!

Kontakt  | Datenschutz & Impressum 

 

Webseite lädt...